Skip to main content
Inhalt

Bucht von Alcudia

Kleine, von Pinienwäldern umgebene Buchten, kristallklares Wasser, unberührte Naturlandschaften,
archäologische Ausgrabungsstätten und eine ausgezeichnete Küche: Die Gegend um Alcudia gehört
nicht zu den schönsten Gegenden der Insel Mallorca, sondern zu den Interessantesten.

Von der mittelalterlich befestigten Stadt stehen noch die Tore „Puerta de Xara“ und „Puerta de la Palma.“ Die Altstadt Alcudias besteht überwiegend aus Herrenhäusern mit sehenswerten Renaissancefenstern und Wappenschildern. Ein „must see“ ist die Römerstadt Pollentia, deren Ruinen man in der Nähe der Altstadt findet. Zu besichtigen sind verschiedene Häuser, ein Theater und der Bereich des Forums. Bauten wie die Kirchen „Santa Ana“ und „Sant Jaume“, die barocke „Sant-Crist“-Kapelle und das Rathaus sind weitere Argumente für einen Besuch in dieser im Nordosten Mallorcas gelegenen Ortschaft.

Der Sander-Tipp: Naturliebhabern raten wir zu einem Besuch im Naturpark S ́Albufera. Es handelt sich um ein morastiges Küstengebiet mit Seen sowie natürlichen und künstlichen Kanälen in der Bucht von Alcdia. In einem kleinen Museum können Sie sich über die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt des Parks informieren, bevor Sie an einer Tour durch das Biotop teilnehmen.

Übrigens: Die Fincas von Sander Touristik liegen entweder in einer der ruhigen Ferienhaussiedlungen der Halbinsel Bon Aire oder in unmittelbarer Nähe der Playa de Alcudia.
Sehen Sie sich dch einfach mal unter Google Maps die Region um Alcudia auf der Karte oder als Satellitenbild an. Einfach „Alcudia, Balearen“ in das Suchfeld eingeben.

Bucht von Alcudia - Der fachabfallende, feinsandige Strand ist wie geschaffen für Familien!Die traumhaft, abwechselungsreiche Landschaft wird alleine schon an der Bucht von Alcudia deutlich.
Der fachabfallende, feinsandige Strand ist wie geschaffen für Familien!Die traumhaft, abwechselungsreiche Landschaft wird alleine schon an der Bucht von Alcudia deutlich.
Bucht von Alcudia - Alcudia selbst ist ein touristisch komplett erschlossener Ort/eine mittelalterliche Stadt,
Alcudia selbst ist ein touristisch komplett erschlossener Ort/eine mittelalterliche Stadt,
Bucht von Alcudia - deren Stadtmauern wiederaufgebaut wurden.
deren Stadtmauern wiederaufgebaut wurden.
Bucht von Alcudia -
Bucht von Alcudia - Im Schatten der engen Gassen lässt es sich gut aushalten.
Im Schatten der engen Gassen lässt es sich gut aushalten.
Bucht von Alcudia - Durch die vor einigen Jahren schön gestaltete Fußgängerzone der Altstadt von Alcudia hat der Stadtkern noch mehr an Reiz gewonnen.
Durch die vor einigen Jahren schön gestaltete Fußgängerzone der Altstadt von Alcudia hat der Stadtkern noch mehr an Reiz gewonnen.
Bucht von Alcudia - Sehenswert ist die Kirche Sant Jaume, die im 16. Jh. sowie 1870 - 1882 umfangreich renoviert worden ist. In der Kirche finden Sie eine überkuppelte barocke Kapelle für das Holzkruzifix  El Santo Cristo  aus dem 15. Jh..
Sehenswert ist die Kirche Sant Jaume, die im 16. Jh. sowie 1870 - 1882 umfangreich renoviert worden ist. In der Kirche finden Sie eine überkuppelte barocke Kapelle für das Holzkruzifix El Santo Cristo aus dem 15. Jh..
Bucht von Alcudia - Interessant  ist auch das archäologische Museo Monogràfico de Pollentia, das sich in einem früheren Oratorium befindet.
Interessant ist auch das archäologische Museo Monogràfico de Pollentia, das sich in einem früheren Oratorium befindet.
Bucht von Alcudia - Der Hafen von Port de Alcudia
Der Hafen von Port de Alcudia
Bucht von Alcudia - Blick von Alcudia aus auf Puerto Pollenca und Formentor
Blick von Alcudia aus auf Puerto Pollenca und Formentor
Bucht von Alcudia - Blick von Alcudia aus auf Barcares und Bon Aire
Blick von Alcudia aus auf Barcares und Bon Aire