Skip to main content
Inhalt

Südküste

Cala d’Or, an der Südküste Mallorcas, ist ein schöner Ferienort mit einem verkehrsberuhigten Ortszentrum und einer belebten Fußgängerzone. Der Badeort ist bekannt für seine weißen, von dem Architekten Pep Costa Anfang der 1930er Jahre im Ibizia-Stil gebauten ein -zweigeschössigen Häuser. Große Hotelanlagen finden Sie hier kaum. Wir bieten Ihnen hier schöne und hochwertig ausgestattete Fincas mit Pool für einen individuellen Urlaub nach Maß. Vielen kleine Badebuchten mit Sandstränden wie z.B. Cala Gran und Cala d'Or liegen zentral im Ortskern.
Besonders schön und umgeben vom Naturpark ist aber die südlich gelegene Cala Mondrago. Mehrmals täglich fährt eine Touristenbahn diese malerische Bucht mit türkisblauem Wasser an.
Die nächste größere Stadt ist Santanyí. Der ursprüngliche Fischerhafen Portopetro ist in fünf Minuten mit dem Auto erreichbar.
S`Horta mit etwa 1000 Einwohnern liegt ca. 2 km im Hinterland zwischen Cala d`Dor und Portocolom.
Die Gegend um den Ferienort Cala d'Or (goldene Stadt) südlich von Portocolom, mit seinen geschützten Buchten Cala Serena und Cala Esmeralda und seiner schönen Fußgängerzone bietet den Gästen alles, was man für einen schönen Urlaub braucht.
Die nächste größere Stadt ist Santanyí. Der ursprüngliche Fischerhafen Portopetro ist in fünf Minuten mit dem Auto erreichbar.
S`Horta mit etwa 1000 Einwohnern liegt ca. 2 km im Hinterland zwischen Cala d`Dor und Portocolom.

Südküste - Hafen von Cala d`Or
Hafen von Cala d`Or
Südküste - malerische Buchten
malerische Buchten